Regionalgruppe Rheinland

15.11.2016
Köln

Liebe Kolleginnen und Kollegen im Rheinland,

wir möchten Sie hiermit herzlich zur nächsten Arbeitssitzung der Regionalgruppe Rheinland der Studienvereinigung Kartellrecht einladen. Sie wird stattfinden am

Dienstag, den 15. November 2016 um 19:30 Uhr.

Vorträge und Diskussion betreffen dieses Mal:

Ausgestaltung des Online-Handels – Aktuelles aus juristischer und ökonomischer Sicht

Die Einführungsreferate werden

Dr. Marc Schweda (Hogan Lovells)
Dr. Lars Wiethaus (CRA Charles River Associates)

halten. Herr Dr. Schweda wird dazu insbesondere von dem jüngsten LEGO-Verfahren des Bundeskartellamts berichten, in dem es um die unterschiedliche Rabattgestaltung für online- und stationäre Verkäufe ging. Herr Dr. Wiethaus wird u.a. die vorläufigen Ergebnisse der EU Sektor-Untersuchung würdigen und dabei der Frage nachgehen, ob darin die Bestätigung ökonomischer Rechtfertigungsgründe zu sehen ist.

Wir freuen uns, dass wir diesmal wieder in Köln sein können. Die Sozietät GÖRG hat sich freundlicherweise bereit erklärt, Räumlichkeiten und Verpflegung zu stellen. Wir tagen daher bei

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Kennedyplatz 2
50679 Köln
(Zufahrt: Urbanstraße 1, 50679 Köln; Nähe Bahnhof Köln-Deutz)

 
Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Es wird die letzte Veranstaltung sein, die vom Team Wegner/Horstkotte organisiert wird. Wir freuen uns, den Staffelstab an unsere Nachfolger Florian Haus und Till Steinvorth übergeben zu können und danken den rheinischen Studienvereinigungsmitgliedern für die Treue in den vergangenen vier Jahren sowie die sehr angeregten Diskussionen bei den zahlreichen Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf und Köln.

Bitte teilen Sie uns für die Planung bis zum 08.11.2016 per E-Mail an jessica.kuckhoff@bakermckenzie.com mit, ob Sie teilnehmen wollen. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und eine lebhafte Diskussion.

Herzliche Grüße

Anne Wegner & Christian Horstkotte