Regionalgruppe Brüssel

05.11.2009
Brüssel, Belgien

Liebe Kolleginnen und Kollegen, hiermit laden wir Sie zu unserer nächsten Veranstaltung der Brüsseler Regionalgruppe der Studienvereinigung Kartellrecht ein. Diese wird

am Donnerstag, dem 5. November 2009 ab 19 Uhr

zum Thema Sanktionen bei Kartellrechtsverstößen

im Restaurant Barbanera, rue Archimede 69, 1000 Brüssel stattfinden.

Das Thema der Veranstaltung sind die Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei der Auferlegung von Sanktionen für Kartellverstöße durch die EU Kommission und das Bundeskartellamt. Herr Ewoud Sakkers, Referatsleiter bei der GD Wettbewerb und Herr Dr. Markus Wagemann, Beschlussabteilungsleiter beim Bundeskartellamt, haben sich freundlicherweise bereit erklärt, uns für diese Diskussion zur Verfügung zu stehen. Wie gewohnt werden wir zwischen den Diskussionsrunden speisen (Menuauswahl siehe unten).

Wir bitten Sie uns mitzuteilen, ob Sie beabsichtigen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und ob es besondere Aspekte gibt, die Sie gerne bei dieser Gelegenheit diskutieren würden. Auf der Basis dieser Rückmeldungen werden wir dann eine Liste der Themen, welche diskutiert werden sollen, erstellen.

Da die Plätze im Restaurant begrenzt sind, können maximal 30 Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Daher bitten wir um baldige verbindliche Anmeldung (siehe unten) per Email oder Fax spätestens bis zum Freitag, dem 30.Oktober 2009. Die Kosten für das Abendessen betragen etwa 40 Euro, wir bitten um Barzahlung am Abend.

Wir hoffen, Sie am 5.November 2009 zahlreich zu sehen!

Mit den besten Grüßen
Susanne Zühlke Martina Maier

RSVP an Nadine.Themann.Tmp@lw.com, oder per Fax +32 2 788 6060