Regionalveranstaltung Berlin

28.10.2008
Berlin

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie herzlich zur zweiten Veranstaltung des Berliner Kartellrechtskreises im Rahmen der Regionalveranstaltungen der Studienvereinigung Kartellrecht am

Dienstag, den 28. Oktober 2008 um 19:00 Uhr
im BahnTower, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin
21. Etage, Raum Saxonia

einladen.

Thema der Veranstaltung sind die

"Folgen einer unterlassenen Fusionskontrollanmeldung"

Als Referenten konnten wir Dr. Andreas Bardong und Dr. Michael Bergmann gewinnen.

Herr Dr. Bardong ist Referatsleiter Deutsche und Europäische Fusionskontrolle beim Bundeskartellamt. Er wird in seinem Vortrag darstellen, mit welchen Erwägungen das Bundeskartellamt einen Zusammenschluss bei einer unterlassen Fusionskontrollanmeldung nunmehr im Rahmen eines Entflechtungsverfahrens prüft, statt wie bisher aufgrund einer nachträglichen Anmeldung ein Fusionskontrollverfahren durchzuführen. Im darauffolgenden Vortrag wird sich RA Dr. Bergmann, Noerr Stiefenhofer Lutz, mit den rechtlichen und praktischen Folgen dieser Kartellamtspraxis auseinandersetzen.

Im Anschluss an den Vortrag möchten wir im Rahmen einer kartellrechtlichen "Agora" die Möglichkeit bieten, aktuelle kartellrechtliche Themen oder Fragen aus der Praxis in offener Runde aufzuwerfen und zu diskutieren. Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, den Abend gemeinsam im QIU, Potsdamer Straße 3, ausklingen zu lassen.