Regionalgruppe Rheinland

15.09.2008
Düsseldorf

Thema wird die neue Praxis des Bundeskartellamtes zu vollzogenen, aber nicht angemeldeten Zusammenschlüssen und deren praktische Folgen sein.

Wir beabsichtigen, im Rahmen eines "Streitgesprächs" die Beweggründe und Sichtweise des Bundeskartellamtes näher zu hinterfragen. Uns freut sehr, dass wir hierzu seitens des Bundeskartellamts Herrn Dr. Andreas Bardong, Leiter des Referats Deutsche und Europäische Fusionskontrolle (G 4), gewinnen konnten.

Nach einer allgemeinen Diskussionsrunde wollen wir dann in den geselligen Teil überleiten. Für das leibliche Wohl wird auf "rheinische" Art gesorgt werden.