Arbeitsgruppe Schweiz

Die Arbeitsgruppe Schweiz veranstaltet zwei Mal pro Jahr Semesteraussprachen, an welchen die Mitglieder aktuelle Fragen aus der schweizerischen Kartellrechtspraxis diskutieren, wobei jeweils Schwerpunktthemen von einzelnen Mitgliedern vorbereitet und präsentiert werden.